Vorhersage vom 10.02.2021, 16 Uhr

 

Nur zögerliche Milderung...

Wer nach den ersten milden Februartagen gedacht hatte, dass es nun fließend in den Vorfrühling übergeht, der wird möglicherweise für den Rest des Monats eines besseren belehrt. Dieser Februar könnte trotz des milden Beginns womöglich noch der kälteste Februar seit 2012, vielleicht sogar seit 1987, werden. 

 

Wetterlage

 

Zunächst  befinden wir uns im Sauerland noch in einer östlichen Bodenströmung, mit der kalte und trockene Luft aus Osteuropa zu uns fließt. Ab dem Wochenende legt sich dann ein Hoch über uns und in höheren Luftschichten wird dann mildere Luft bestimmend. 

 

Donnerstag bis Sonntag

 

Bis zum Wochenende herrscht schönes Winterwetter. Lockere Bewölkung wechselt sich ab mit längeren sonnigen Phasen. Zunächst bleibt es noch sehr kalt mit Tiefsttemperaturen teilweise unter minus 10 Grad und Höchstwerten unter minus 5 Grad rund um den Schomberg. Zum Wochenende schwächt sich der Frost ab und es sind Höchsttemperaturen von nur noch knapp unter 0 Grad zu erwarten. In den Tälern sinkt die Temperatur nachts aber weiterhin unter minus 10 Grad. 

 

 

Weitere Aussichten

 

Die Milderung ist vermutlich nur vorübergehend und in der kommenden Woche dreht der Wind wieder mehr auf östliche Richtungen, so dass es wieder kälter wird. 

 

Schneelage

 

Die Schneelage bleibt durch den andauernden Frost unverändert.