Vorhersage vom 28.01.2023,  8 Uhr

 

Das Wochenende bringt zwei fantastische Wintertage. Einen besonderen Reiz stellen heute und morgen die durch Raureif und Eisregen stark vereisten Bäume dar, die in der Sonne glitzern 

Nutzt die Gelegenheit, kommt vorbei, denn ab Montag gibt es Schmuddel...

  

Samstag

Heute ist es anfangs noch bedeckt. Umso beeindruckender wird es sein, wenn die Sonne im Tagesverlauf - das wird vermutlich bis spätestens mittags geschehen - durch die Wolken bricht und die die vereiste Raureiflandschaft zum Funkeln bringt. Kommt mit dem Schlitten zu einer Rodelpartie oder einer tollen Winterwanderung durch den verschneiten Winterwald nach Wildewiese! Die Temperaturen liegen am Samstagmorgen bei minus 4 Grad und erreichen tagsüber rund minus 1 Grad.

 

Sonntag

 In der anfangs klaren Nacht zu Sonntag sinkt das Quecksilber deutlich unter minus 5 Grad. In höheren Tallagen können auch minus 10 Grad unterschritten werden. Tagsüber ist es anfangs locker, später dann stärker bewölkt und am Nachmittag können auch ein paar Flocken fallen. Mit minus 2 Grad bleibt es noch frostig. 

 

Montag

Die neue Woche bringt leider eine Milderung und Schmuddelwetter. In den Frühstunden zieht von Norden her ein Niederschlagsband heran, das Schneeregen und Schnee, evtl. auch anfangs gefrierenden Regen im Gepäck hat. Tagsüber fallen weitere Schauer. Da die Temperatur selbst auf dem Schomberg über 0 Grad ansteigt, ist dann selbst dort oben mit Schneeregen zu rechnen.  

 

Aussichten 

Dienstag und Mittwoch weitere Niederschläge - teils Schnee, teils Regen oder Schneeregen. Temperaturen auf dem Schomberg zwischen minus 1 und plus 2 Grad

  

 

Wintersportprognose

An den Bedingungen wird sich bei Temperaturen meist knapp unter 0 Grad bis Montagfrüh wenig ändern. In der nächsten Woche etwas milder und zumindest phasenweise Tauwetter, aber auch etwas Neuschnee möglich. In Summe aber leider eher Verschlechterung der Schneelage